Die am Sonntag, den 12. September stattgefundene Radtourenfahrt im Rahmen des Mittelfrankencups war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Mit 1436 Startern gab es so viele Teilnehmer wie noch nie zuvor und das trotz des zeitgleich stattfindenden Altstadtrennens in Nürnberg. Ausschlaggebend war natürlich das sehr gute Wetter und die seit mehreren Jahren bewährte, sehr gute Organisation, die immer wieder von Teilnehmern gelobt wird. Auch die veränderte Streckenführung (diesmal Richtung Steigerwald) war ein Anziehungspunkt für viele der Radler.

Die ausgeschilderten Strecken waren dieses Jahr 55km, 92km, 126km und162km lang. Leider waren ein paar Schilder gestohlen worden und deswegen kam es zu Unstimmigkeiten bei der Strecke, vor allem für die nicht ortskundigen Radler. Die Strecke war wellig, ohne größere Anstiege, abgesehen von einem Längeren auf der langen Strecke hinauf aufs Feuersteinplateau. Die Verpflegungsstellen in Oberreichenbach, Mühlhausen und Altendorf wurden sehr gut frequentiert und teilweise „leergefressen“. Es gab dort Isogetränke, belegte Brote, Obst, Gummibärchen etc.

Nach der mehr oder weniger anstrengenden Fahrt kamen die Radler zurück zum Start/Ziel. Der Baumarkt Hornbach stellte uns auch dieses Jahr wieder großzügig dafür seinen Parkplatz und viele andere Dinge zur Verfügung, wie Strom- und Wasseranschluss, Gasflaschen, LKW, Gabelstapler und Schilder zum Ausschildern.

Dass alles gut geklappt hat lag natürlich maßgeblich mit an den zahlreichen Helfern aus der Lauf- und Triathlonabteilung, der Hobby-Rennradgruppe und ein paar zusätzlichen Helfern. Insgesamt waren dies ungefähr achtzig Personen. VIELEN DANK AN ALLE!

Das RTF-Orgateam

Bilder von der Radtourenfahrt 2010

Danke an Bernd Räbiger fürs knipsen.